Alle Spieler haben die folgenden Punkte zu beachten, damit ein geordneter Spielbetrieb auf unserer Tennisanlage für alle gewährt werden kann. Bitte insbesondere die Regelungen zum Eintragen in den Spielplan beachten.


Spielzeiten:
Montag bis Sonntag von 7 bis 21 Uhr (witterungsbedingt), Anfang April bis Ende Oktober.
Bei anhaltendem Schlechtwetter ist die Tennisanlage geschlossen.

Spieleinheiten:
Die Spielzeit beträgt 60 Minuten pro Einheit. Innerhalb dieser Zeit ist auch die Platzpflege durchzuführen.

Platzzustand:
Die Plätze dürfen nur in hergerichtetem Zustand bespielt werden und sind nach jedem Spiel wieder in Ordnung zu bringen. Zur Erhaltung einer einwandfreien Spielfläche ist darauf zu achten, dass die Plätze vor dem Spiel genügend bewässert werden. Dies gilt auch für den Raum hinter der Grundlinie. Gegebenenfalls ist die Spielfläche auch während dem Spiel zu bewässern. Brausen stehen auf jedem Platz bereit. Nach jedem Spiel ist die Spielfläche mit dem dafür vorgesehenen Schleppnetz abzuziehen. Die Linien sind ggf. mit Handbesen zu säubern. Alle Defekte an den technischen Einrichtungen sowie an den Spielflächen sind unverzüglich dem Platzwart bzw. einem Verantwortlichen zu melden. Falls notwendig, ist der Spielbetrieb einzustellen um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Platzanspruch:
Platzanspruch haben jene Spieler (mindestens 2 Personen), die sich rechtzeitig im Spielplan eingetragen haben. Ist der Platz nicht vorreserviert, hat jene Spielerpaarung den Platzanspruch, welche zuerst komplett am Platz ist. Ist ein reservierter Platz nach 10 Minuten ab Spielbeginn noch nicht besetzt, wird er freigegeben.

Spielbetrieb:
Das Betreten der Spielfläche ist nur mit Tennisschuhen gestattet. Turnschuhe mit Profilsohlen oder starken Kanten sind nicht zulässig! Es dürfen keine Gläser auf den Tennisplatz mitgenommen werden (Verletzungsgefahr). Es gibt für diesen Zweck PET-Flaschen und Plastikbecher in Clubhaus. Benutzte Geräte sind wieder ordnungsgemäß wegzustellen bzw. aufzuhängen. Saisonkarteninhaber, die beide bereits einmal am Tag gespielt haben, müssen Saisonkarteninhabern, die an diesem Tag noch nicht gespielt haben, den Vorrang lassen.

Die Reservierung der Zeiten erfolg über unser neues Onlinereservierungssystem:
Bitte beachten sie die Richtlinien unserer Onlinereservierung

Platzsperre:
Die Entscheidung, ob der Platz bespielbar ist oder nicht, obliegt dem Platzwart bzw. dem anwesenden Verantwortlichen. Für Renovierungsarbeiten und bei sonstigen Arbeitseinsätzen können die Plätze vom Platzwart bzw. dem anwesenden Verantwortlichen vorübergehend für den Spielbetrieb gesperrt werden. Den Anweisungen des Platzwartes und dem Tennisvorstand ist unbedingt Folge zu leisten.

Sauberkeit:
Tennisschuhe sind nach jedem Spiel beim Verlassen der Spielfläche auf den bereitgestellten Bürsten abzuputzen. Müll ist in den vorhandenen Mistkübeln zu entsorgen. Jeder Spieler hat dazu beizutragen, dass die Plätze und Nebenanlagen in einem sauberen und ordentlichen Zustand sind. Mit den Wartungsmitteln ist sorgfältig und pfleglich umzugehen.

Allgemeines:
Für Diebstähle, Beschädigungen und Unfälle übernimmt WESTKAP TENNIS KAPELLERFELD keine Haftung. Die Benützung der Sportplätze sowie der Nebenanlagen (Ballwand, Clubhaus) erfolgt auf eigene Gefahr!
Hunde sind an der Leine zu führen.
Fahrräder sind in die dafür vorgesehenen Fahrradständer zu stellen.
Für mutwillige Beschädigungen auf der Anlage wird der Verursacher haftbar gemacht.
Eltern haften auf der Tennisanlage für ihre Kinder.

Kameradschaft:
Für alle Spieler gilt, dass sie sich im Rahmen dieser Spiel- und Platzordnung kameradschaftlich und fair zueinander verhalten. Bei Meinungsverschiedenheiten zum Spielbetrieb etc. ist es Aufgabe der anwesenden Verantwortlichen sich schlichtend einzuschalten.

.